Play
Prev
Next

Biathlon

Saisonfinale der Biathleten des SC Neuastenberg-Langewiese im Biathlonmekka Ruhpolding

Westdeutscher Skiverband  mit 8 Sportlern bei den Finalrennen des Deutschen Schülercups  am Start

Bildunterschrift: stehend: Fynn Peis, Sarah Hartmann, Nina Voorneveld, Lilli Bultmann huckepack: Lisa Witten, Emma Schröder, Marit Aldrian, Felicitas Mehl WSV- Mannschaft S 14/15

Das Wettkampfwochenende startete am Freitag. Vormittags stand das offizielle Training auf dem Plan. Die fünf Sportlerinnen und Sportler des SC Neuastenberg-Langewiese konnten bei guten Bedingungen die Weltcupanlage in Ruhpolding kennenlernen. Weiterlesen

40 Jahre Biathlon im Sauerland

Weitere Informationen finden Sie hier!

 

23. September 2017

40 Jahre Biathlon im Sauerland

Weiterlesen

WSV und HSV: Schüler-Biathlonmeisterschaften beim SC Neuastenberg-Langewiese

An zwei Tagen mit guten Schnee- und Sichtverhältnissen bei kalten Temperaturen sorgten die Biathleten im Stadion des SC Neuastenberg-Langewiese (SCNL) für gute Wettkämpfe im Einzel am Samstag und im Techniksprint am Sonntag (11. und 12.2.17).
Beim Einzelrennen werden Fehlschüsse in Strafzeiten umgewandelt. Beim Techniksprint sind Strafrunden bei Fehlschüssen die Folge. In die Wertung fließen aber auch, daher der Name, technische Übungen mit ein, u. a. Beinarbeit und Doppelstock, Einbahnfahren und Slalomtore.
Der Westdeutsche Schülermeister wird jeweils in den Doppeljahrgängen S12/13 und S14/15 ermittelt. Dabei teilten die drei Vereine des WSV die Titel unter sich auf. Sowohl im Einzel als auch im Techniksprint gab es Doppelsiege S12/13 m: Finn Luis Tielke, SK Winterberg S12/13 w: Jule Richmann, SK Winterberg S14/15 m: Fynn Peis (SCNL) S14/15 w: Lisa Witten, VfL Bad Berleburg Weiterlesen

SC Neuastenberg-Langewiese mit neuen Startnummern ausgestattet

Die alten Leibchen waren doch in die Jahre gekommen, so dass der SCNL für seine Skiwettkämpfe neue und moderne Startnummern anschaffen musste. Unterstützung erhielt er durch die Sparkasse Hochsauerland und die Event-Firma mybiathlon. Die Startnummern 1 bis 50 sind kleine Ausführungen für die jüngsten Sportler, für die Jugendlichen und Erwachsenen sind die Nummern 51 bis 100 in normalen Größen vorgesehen. Der erste Einsatz ist schon am nächsten Wochenende geplant, denn am 11. und 12. 2. 17 finden die Westdeutschen und Hessischen Biathlonmeisterschaften im Biathlonstadion des SCNL statt. Samstag, 11.2 ist der Einzellauf erster Start um 14.15 Uhr Sonntag, 12.2. der Techniksprint ab 9.45 Uhr
Die Ergebnisse der letzten zwei Wettkämpfe in Bad Berleburg (Zweiländercup und Nachtsprint) sind unter www.sc-nl.de zu finden.


Bildunterschrift: oben v. links: Klaus Henke, Filialleiter der Sparkasse in Winterberg, Sarah Hartmann, Biathletin SCNL, Andre Schüller, Abteilungsleiter Ski SCNL,Thomas Pawliczek, Firma mybiathlon, untere Reihe: Kian und Connor Schlüter, Nachwuchsbiathleten im SCNL

Zwei-Länder-Cup-Biathlon in Winterberg: gelungener Einstand für Max Mammey vom SCNL

Westdeutsche und hessische Biathleten trafen sich kürzlich in Winterberg am Bremberg zum Techniksprint bei starkem Schneefall und tiefem Schnee, aber bei fairen Bedingungen für alle jungen Sportler der Klassen S7 bis S15. Einige Biathleten des SC Neuastenberg-Langewiese mussten wegen Krankheiten passen, so dass nur ein kleines Team mit 7 Mädchen und Jungen am Wettbewerb teilnehmen konnte. Umso erfreulicher fiel die Bilanz mit 6 Podestplätzen aus.
Max Mammey konnte bei seinem Debut in der Klasse S7 gleich den zweiten Platz belegen vor seinem Vereinskamerad Kian Schlüter. Siegreich waren Liv Spies (S12), Fynn Peis und Emma Schröder ( S15). Auf das Treppchen gelangte auch Nina Voorneveld mit Platz 3 (S14).
Das Foto zeigt von oben links: Fynn Peis, Nina Voorneveld, Emma Schröder, Liv Spies von unten links: Max Mammey, Connor Schlüter, Kian Schlüter Foto: SCNL
Der SC Neuastenberg-Langewiese ist Ausrichter des Zwei-Ländercups am 11. und 12. Februar. Auf dem Programm stehen dann ein Einzel und ein Technik-Sprint. Die Wettkämpfe sind gleichzeitig auch die WSV/HSV Meisterschaften.

Schneelehrgang der WSV und HSV-Biathleten in Antholz/Südtirol

Die Vorbereitung für die kommende Wintersaison der westdeutschen und hessischen Biathleten im Luftgewehr- und Kleinkaliberbereich erfolgte bei idealen Bedingungen im italienischen Weltcupstandort Antholz. Vier km beschneite Weltcuploipen sorgten ebenso wie das Wetter, sonnig und dauerhaft unter O° Celsius, für ideale Bedingungen. Zur Eingewöhnung an die Höhenlage (Das Biathlonstadion liegt auf 1650 m) gab es zunächst nur Lauftraining, dann folgte das Komplextraining aus Laufen und Schießen. Zu weiteren Inhalten zählten, Technik-, Kraft- und Ausdauertraining. Das Teilnehmerfeld (11.12. bis zum 21.12.16) bestand aus 11 Schülern der Vereine SC Neuastenberg-Langewiese, SK Winterberg und VfL Bad Berleburg, 5 Schülern aus Hessen und 5 KK-Sportlern des WSV, die sich kurzfristig dem Schülerlehrgang angeschlossen hatten.


Das Bild zeigt die komplette WSV-Mannschaft mit Trainern, von links stehend:
Lena Müsse, Fynn Peis, Sarah Hartmann, Lisa Witten, Markus Strack (Trainer und schulischer Betreuer), Nina Voorneveld, Jürgen Wirth (Trainer), Emma Schröder, Marit Aldrian, Jessica Schreiber, Anna Luisa Born, Jana Fiedler, Johanna Hartmann, Andre Schüller (Trainer und Lehrgangsleiter, Günther Lehmann (Hauptamtlicher Trainer WSV)
kniend von links: Aaron Kroll, Ansgar Klein, Finn Luis Tielke, Lilli Bultmann, Jonathan Pieper
Fotonachweis: privat

Zweiländercup in Bad Berleburg – Rollersprint für Langläufer und Biathleten – SC Neuastenberg-Langewiese und der SK Winterberg mit 19 Sportlern vertreten

Bei kaltem aber schönem Herbstwetter veranstaltete der VfL Bad Berleburg einen Rollersprint in zwei Etappen. Zunächst erfolgte ein Prolog als Einzelstart für genau 100 Teilnehmer der jüngsten Schülerklassen bis hin zu den Junioren U 20; darauf folgte ein Massenstart in den verschiedenen Klassen. Während ab S 12 Roller benutzt wurden, waren die Jüngeren bis S 11 auf Inlinern unterwegs.

Die Teilnehmer kamen aus 11 Vereinen: VfL Bad Berleburg, SC Bödefeld, TuS Erndtebrück, SC Girkhausen, SC Neuastenberg-Langewiese, SC Oberhundem, SC Rückershausen,          SC Usseln, SC Willingen, SK Winterberg und SK Wunderthausen,

Vom SCNL konnten drei seiner 8 Teilnehmer auf das Siegerpodest steigen.

Kian Schlüter (Foto) konnte den Prolog in der Klasse S 7 für sich entscheiden und erreichte beim Massenstart den 2. Platz. Marit Aldrian erreichte in beiden Rennen der S 14 jeweils den dritten Rang. Bei den S 15 konnte Fynn Peis den 2. Platz vom Prolog im Massenstart wiederholen.

 

Weiterlesen

WSV-Nachwuchs überzeugt mit Top-Leistungen beim Deutschen Schülercup

attachment-1

Winterberg/Bad Berleburg. Besser hätte der Start in die den Deutschen Schülercup 2016/17 für den WSV nicht laufen können. Beim dreitägigen Auftakt-Wettkampf im sächsischen Schmiedeberg, der zugleich das RWS-Cup Finale 2016 bildet, trafen sich die 185 besten deutschen Nachwuchs-Biathleten der Altersklassen 13, 14 und 15, um sich in den drei Disziplinen Leistungsschießen, Verfolgung (auf Skirollern) und Massenstart Cross (Crosslauf mit 2 x Schießen) zu messen. Mit insgesamt 7 Medaillen und vielen sehr guten Platzierungen zeigte das junge WSV-Team, dass es Nordrhein-Westfalen gegenüber den Biathlon-Hochburgen Sachsen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg bestens zu vertreten weiß.
 

Weiterlesen

Zweiländercup-Biathlon mit RWS-Cup Qualifikation beim SC Neuastenberg-Langewiese 1908

img_1568

42 junge Biathleten aus zwei Landesverbänden stellten sich bei anstrengenden Temperaturen den Aufgaben beim Laufen und Schießen am 11.9.16 im Biathlonstadion des SCNL. Sie kamen aus fünf Vereinen der beiden Landesverbände WSV und HSV. 10 Starter stellte der ausrichtende Verein des SCNL.  

Erfreulich war, dass viele ihren ersten Wettbewerb bis zum Ende absolvierten, nur einer des Feldes konnte nicht gewertet werden. Das zeigt, dass die Streckenführung von 1,6 km bis hin zur 7 km-Strecke trotz der Hitze auf der Rollerbahn zu bewältigen war.

 

Die Sieger in den 14 Wettkampfklassen nach der Ringserie und dem Verfolger (S 12 nicht besetzt) kamen aus vier Vereinen:

 

Gestartet wurde beim Verfolger nach Umrechnung der Schießergebnisse in einen Zeitrückstand. Dabei gab es nur in der Klasse S13m einen Platzwechsel, denn Finn Luis Tielke vom SK Winterberg fiel beim Verfolger auf den zweiten Platz zurück. Allerdings konnte er mit 184 (91+93) Ringen das beste Ergebnis aller Schützen erzielen.

Weiterlesen

Zwei Biathleten des SCNL bei Kati Wilhelm in Oberhof

Sarah Siegerehrung

Zum 4.Mal hatte die erfolgreiche deutsche Biathletin Kati Wilhelm junge Sportler zum Kati Nachwuchs Camp ins Sporthotel Oberhof eingeladen. Unter den 17 Nachwuchsbiathleten aus sieben deutschen Landesverbänden waren über den WSV mit Sarah Hartmann und Fynn Peis zwei junge Sportler des SC Neuastenberg-Langewiese dabei.

Neben Vorträgen und Workshops (u.a. „Gemeinsam gegen Doping“), Besichtigungen (Hinter den Kulissen des Spitzensports: DSV-Truck, DKB-Arena), Sportaktivitäten (Mountain-Bike, Klettern, Bowling) gab es auch den ganz persönlichen Kontakt mit dem Spitzenstar Kati in ihrem Heimatort Steinbach-Hallenberg in ihrem Lokal bei Köstlichkeiten und Gesprächen in lockerer Runde.

Ein Biathlon-Team-Wettkampf mit allen Teilnehmern rundete das gelungene Wochenende in Oberhof  ab.

Foto Siegerehrung: Das Team mit Fynn Peis, Sarah Hartmann, (SCNL), Johan Werner       (SC Aising-Pang) mit Kati Wilhelm (von links)

Fotonachweis: Harald Deubert

Der SC Neuastenberg-Langewiese unterstützte die Sporttage des Gymnasiums Winterberg

IMG_5131In der letzten Schulwoche veranstaltete das Gymnasium Winterberg seine Sporttage.  Der SC Neuastenberg-Langewiese beteiligte sich insofern, als er einer 29 Kinder starken 5. Klasse die Sportart Biathlon vorstellte. Unterstützt von seinem Partner mybiathlon mit einer Laseranlage hatten die Kinder viel Spaß und Freude, gab es doch unter anderem Staffelwettkämpfe mit Halbfinale und Finale zu absolvieren. So kam auch hier ein wenig EM-Fieber auf. Das Foto zeigt die begeisterten Kinder der Schulklasse.

Wer weiter den Biathlonsport im Auge behalten will, kann in den Ferien jeden Mittwoch ab 17.00 Uhr beim Schnupperkurs auf der Biathlonanlage des SCNL mitmachen. Das Mindestalter beträgt 8 Jahre und ist nicht an eine Mitgliedschaft im SCNL gebunden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Ansprechpartner ist Ivon Schwellenberg, 0175/1104800. 

Saisonauftakt Biathlon beim SC- Neuastenberg Langewiese

image1biathlon

An einem sonnigen Nachmittag begann für die Biathleten des SCNL die Saison 2016/17 mit einem vergnüglichen Auftakt bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten für die gesamte „Biathlonfamilie“.                                                             17 Aktive vom Armbrust-, Luftgewehr-  und Kleinkaliberbereich, dazu Eltern, Betreuer und Trainer, waren noch eine Weile bei Getränken und Grillwürstchen zusammen, um die neue Saison einzuläuten.

Das Foto (privat) zeigt die aktiven Biathleten

PS.: Für junge Interessenten am Biathlonsport bietet der SCNL in den Sommerferien jeden Mittwoch um 17.00 Uhr auf dem Sportplatz Am Köpfchen auch für Nichtmitglieder einen von Trainern betreuten Schnupperkurs an.

4. Deutscher Schülercup der Biathleten in Ruhpolding

 

2016-03-13_PRESSEMITTEILUNG_DSC-Biathlon in RuhpoldingBildunterschrift: WSV-Schülermannschaft S14/S15 in Ruhpolding
hinten: André Schüller (Trainer), Erik Selbach, Sarah Hartmann, Esther Loerkens, Steffen Richter (Trainer), Valentin Pieper (Trainer)
vorne: Sophie Becker, Till Hartmann, Birger Hartmann, Fynn Peis, Thomas Pawliczek (Trainer)

Ruhpolding/Neuastenberg:

Bei trübem Wetter, warmen Temperaturen von +4 °C und tiefer Spur starteten die WSV-Schülerbiathleten ihr Finale 2015/2016 in der Chiemgau-Arena in Ruhpolding.

Begonnen wurde am Freitag zusammen mit den Speziallangläufern mit einem Techniksprint. Hierbei meisterten die Athleten auf einer 900 m langen Loipe, mehrere Technikeinheiten, wie z.B. Slalom, Torlauf, Buckelpiste, usw… . Unsere jungen Nachwuchsbiathleten bewiesen auf dem schmalen Langlaufski ein hohes Maß an Geschicklichkeit. Am Ende ging es nur um Sekunden, die über eine Platzierung im oberen Bereich entschieden. Mit einem Rückstand von nur 23 Sekunden erreichte Sarah Hartmann die beste Platzierung für die WSV-Mannschaft und kam auf einen sehr guten 10. Platz von 29 Startern. Weiterlesen

WSV/HSV Biathlon Zwei-Ländercup: Massenstarts beim Saison-Finale 2015/2016

IMG_0017

Zum Bild (privat): Es zeigt zwei der jüngsten Teilnehmer, Kian und Connor Schlüter vom SC Neuastenberg-Langewiese

Im Winterberger Bremberg-Stadion war der SC Willingen am 6.3. 2016 Ausrichter des Saisonfinales, er wurde dabei unterstützt vom SC Neuastenberg-Langewiese (Verpflegung) sowie natürlich wie immer von den teilnehmenden Vereinen, die u. a. mit Streckenposten und Kampfrichtern für einen geordneten Wettkampfablauf sorgen.
Die Teilnehmer starteten im Massenstartmodus in den Klassen S7 – S 15, wobei die Biathleten von S7 bis S10 bei Schießfehlern mit Zeitstrafen belegt wurden, ab S11 ging es bei Fehlern in die Strafrunde. Gute winterliche Verhältnisse bei guter Sicht sorgten für faire Bedingungen. Alle Teilnehmer kamen in die Wertung. Die Sieger kamen aus 5 verschiedenen Vereinen. Nachfolgend aufgeführt sind alle Gewinner und die heimischen Vertreter.

Weiterlesen

3. Deutscher Schülercup der Biathleten in Oberwiesenthal

2016-02-21 DSC Biathlon Oberwiesenthal

Nachwuchs-Biathleten vom SC Neuastenberg-Langewiese und VfL Bad Berleburg mit starken Schießleistungen und guter Laufform

Oberwiesenthal/Neuastenberg:
Am Freitag begann das dreitägige Wettkampf-Wochenende der besten deutschen Nachwuchs-Biathleten in Oberwiesenthal. Mehr als 180 junge Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen 13, 14 und 15 aus den Landesverbänden des Deutschen Skiverbandes (DSV) trafen sich im Erzgebirge am Fichtelberg in der Ski-Arena in Oberwiesenthal zum 3. Deutschen Schülercup.

Die Schülermannschaft des Westdeutschen Skiverbandes (WSV) war hierfür bereits am Mittwoch mit insgesamt 11 Jungen und Mädchen sowie deren Betreuern André Schüller (SC Neuastenberg-Langewiese) und Siggi Bultmann (VfL Bad Berleburg) angereist. Für die optimale Vorbereitung auf den Wettkampf wurde auf der Biathlonanlage und der Laufstrecke bereits am Donnerstag trainiert.

Bei super Bedingungen und strahlend blauem Himmel wurde dann am Freitag morgen im Einzel in der freien Lauftechnik (Skating) in den unterschiedlichen Altersklassen in einer nach dem Zufallsverfahren ermittelten Startliste im Abstand von 30 Sekunden gestartet. Jeder Athlet musste dabei je nach Altersklasse zweimal, dreimal oder viermal an den Schießstand. In der Altersklasse S14 und S15 wurde dabei sowohl liegend als auch stehend geschossen. Für jeden Fehlschuss gibt es im Einzel je nach Altersklasse eine Zeitstrafe von 30 bzw. 45 Sekunden. Wie schon beim letzten Wettkampf wurde wieder zentral für alle Sportler gleich gewachst und damit für faire Wettkämpfe gesorgt.

Weiterlesen

Zweiländercup Biathlon WSV/HSV

PHOTO_20160214_190902

Die aktuellen Schnee- und Bodenverhältnisse erlaubten es dem Ausrichter SC Neuastenberg-Langewiese nicht, den vorgesehenen Sprint-Wettkampf im eigenen Stadion durchzuführen.
Und so kam es zu einem Kuriosum: alle Teilnehmer der Klassen S 7 bis S 15 blieben ohne Schießfehler! Die Erklärung ist allerdings einfach. Die Verantwortlichen der Verbände und Vereine hatten sich kurzerhand entschlossen, ohne Waffen zum Langlaufzentrum nach Schmallenberg/Westfeld zu reisen, um dort am Sonntag einen Langlaufsprint unter Flutlicht auszurichten. Die Streckenlänge betrug je nach Altersklasse zwischen 1 km und 4,2 km. So konnten die Sportler im Wettkampfrhythmus bleiben, bevor es für die älteren Schülerklassen zum nächsten DSV-Schülercup am nächsten Wochenende nach Oberwiesenthal geht.
Durch die kurzfristige Verlegung und verschobene Startzeiten sowie durch krankheitsbedingte Ausfälle kamen 38 Starter in die Wertung, dennoch gab es spannende Rennen zu sehen.
In den 13 Klassen erreichten der VfL Bad Berleburg und der SK Winterberg je 4 Siege, der SC Willingen 3 und der SC Neuastenberg-Langewiese stellte 2 Sieger. Nachfolgend aufgeführt sind die Gewinner und weitere Teilnehmer des Ausrichters SCNL.
Alle, auch frühere, Siegerlisten sind einzusehen unter www.sc-nl.de Weiterlesen

2-Ländercup Biathlon-Wettkampf des WSV/HSV beim SC Neuastenberg-Langewiese

IMG_0550

Der in Bad Berleburg vorgesehene Sprint-Cross musste auf Grund der Bodenverhältnisse nach Neuastenberg-Langewiese verlegt werden. Witterung und Laufstrecke waren am Samstag, dem 6.2.2016, für die Sportler völlig in Ordnung, um die für sich gewünschten Ergebnisse erzielen zu können.
49 gemeldete Jungen und Mädchen aus 5 Vereinen des WSV und des HSV sorgten dafür, dass 17 Teilnehmerklassen besetzt waren. Den Rahm schöpften die Berleburger Biathleten mit 10 Siegen ab. Der SK Winterberg kam auf 4 Spitzenplätze, der SCNL auf 3 Siege.
Die jüngeren Armbrustschützen bis Klasse S 9 bekamen bei Fehlschüssen einen Zeitzuschlag,
die Luftgewehrschützen S 10 bis S 15 mussten allerdings bei Nichttreffern in die Strafrunde abbiegen.
Nachfolgend sind alle Sieger aufgeführt sowie die Biathleten des SCNL, die auf dem Foto (Verein) zu sehen sind.

S 7 1. Felix Körner (SK Winterberg), nachfolgend SKW
S 7 1. Amelie Richter (VfL Bad Berleburg). nachfolgend VfL

S 8 1. Felix Witten (VfL)

S 9 1. Bjarne Klein (VfL)
2. Tommes Tayler (SC Neuastenberg-Langewiese), nachfolgend SCNL
S 9 1. Lotta Bultmann (VfL)

S 10 1. Samuel Fischer (VfL)
2. Vitus Vonnahme (SCNL)
S 10 1. Julia Schüttler (SKW)

S 11 1. Tim Brune (SKW)
S 11 1. Lara Rötz (SKW)

S 12 1. Ansgar Klein (VfL)
S 12 1. Lena Müsse (VfL)

S 13 1. Luca Dossmann (VfL)
S 13 1. Lisa Witten (VfL)
2. Marit Aldrian (SCNL)
3. Nina Voornevald (SCNL)

S 14 1. Fynn Peis (SCNL)
S 14 1. Sophie Becker (SCNL)
2. Emma Schröder (SCNL)

S 15 1. Birger Hartmann (VfL)
3. Erik Selbach (SCNL)
S 15 1. Esther Loerkens (SCNL)

Weitere Termine und Listen sind zu finden auf der Seite www.sc-nl.de

Schnuppertraining Biathlon

Skiclub1 Kopie

 

6 Biathleten des SC Neuastenberg-Langewiese in Oberhof beim Schülercup

Die vier Mädchen und zwei Jungen des SC Neuastenberg-Langewiese waren nach den zwei Wettkampftagen der deutschen Schülerbiathleten beim 2. Deutschen Schülercup des Ausrichters Luisenthal in der Oberhofer Arena mit ihren Ergebnissen zufrieden.
Am ersten Tag gab es den Techniksprint für die Klassen S13 bis S15 bei Nebel und Windböen, nachdem der Trainingstag noch voller Sonnenschein war. Der zweite Tag war der sogenannte Verfolger, bei dem die Biathleten ihren Platz hielten oder sogar stark verbesserten. Hervorzuheben ist Sophie Becker mit der vierten Nettolaufzeit in ihrer Klasse unter 30 Teilnehmerinnen.
Begleitet wurden die Sportler von Andre Schüller (Leiter, SCNL), Steffen Richter (Trainer, VfL Bad Berleburg) und Valentin Pieper (Trainer und Techniker, SCNL).
Hier die Ergebnisse nach dem zweiten Wettkampftag:
S 13 w 15.Platz: Nina Voornevald
19.Platz: Marit Aldrian

S 14 m 17.Platz: Fynn Peis

S 14 w 6. Platz: Sophie Becker
12.Platz: Sarah Hartmann

S 15 m 28.Platz:Erik Selbach

 

IMG_2062
Foto (privat) oben v. l.: Marit Aldrian, Nina Voornevald, Sarah Hartmann
unten v.l.: Erik Selbach, Fynn Peis, Sophie Becker

Wichtiger Termin 23.09.2017

Nächste Termine

Fotogalerien

kickboxen02 zweilaendercup_winterberg_postteich_058 <SAMSUNG DIGITAL CAMERA> <SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

Archive

Kategorien

Skimuseum Neuastenberg

Skimuseum Winterberg
Die Vielzahl des Wintersports im Wandel der Zeit

www.skimuseum-winterberg.de

WebCams Postwiese

Webcams Postwiese
WebCams Postwiese

Postwiesen Skigebiet