Play
Prev
Next

WSV und HSV: Schüler-Biathlonmeisterschaften beim SC Neuastenberg-Langewiese

An zwei Tagen mit guten Schnee- und Sichtverhältnissen bei kalten Temperaturen sorgten die Biathleten im Stadion des SC Neuastenberg-Langewiese (SCNL) für gute Wettkämpfe im Einzel am Samstag und im Techniksprint am Sonntag (11. und 12.2.17).
Beim Einzelrennen werden Fehlschüsse in Strafzeiten umgewandelt. Beim Techniksprint sind Strafrunden bei Fehlschüssen die Folge. In die Wertung fließen aber auch, daher der Name, technische Übungen mit ein, u. a. Beinarbeit und Doppelstock, Einbahnfahren und Slalomtore.
Der Westdeutsche Schülermeister wird jeweils in den Doppeljahrgängen S12/13 und S14/15 ermittelt. Dabei teilten die drei Vereine des WSV die Titel unter sich auf. Sowohl im Einzel als auch im Techniksprint gab es Doppelsiege S12/13 m: Finn Luis Tielke, SK Winterberg S12/13 w: Jule Richmann, SK Winterberg S14/15 m: Fynn Peis (SCNL) S14/15 w: Lisa Witten, VfL Bad Berleburg Weiterlesen

SC Neuastenberg-Langewiese mit neuen Startnummern ausgestattet

Die alten Leibchen waren doch in die Jahre gekommen, so dass der SCNL für seine Skiwettkämpfe neue und moderne Startnummern anschaffen musste. Unterstützung erhielt er durch die Sparkasse Hochsauerland und die Event-Firma mybiathlon. Die Startnummern 1 bis 50 sind kleine Ausführungen für die jüngsten Sportler, für die Jugendlichen und Erwachsenen sind die Nummern 51 bis 100 in normalen Größen vorgesehen. Der erste Einsatz ist schon am nächsten Wochenende geplant, denn am 11. und 12. 2. 17 finden die Westdeutschen und Hessischen Biathlonmeisterschaften im Biathlonstadion des SCNL statt. Samstag, 11.2 ist der Einzellauf erster Start um 14.15 Uhr Sonntag, 12.2. der Techniksprint ab 9.45 Uhr
Die Ergebnisse der letzten zwei Wettkämpfe in Bad Berleburg (Zweiländercup und Nachtsprint) sind unter www.sc-nl.de zu finden.


Bildunterschrift: oben v. links: Klaus Henke, Filialleiter der Sparkasse in Winterberg, Sarah Hartmann, Biathletin SCNL, Andre Schüller, Abteilungsleiter Ski SCNL,Thomas Pawliczek, Firma mybiathlon, untere Reihe: Kian und Connor Schlüter, Nachwuchsbiathleten im SCNL

Zwei-Länder-Cup-Biathlon in Winterberg: gelungener Einstand für Max Mammey vom SCNL

Westdeutsche und hessische Biathleten trafen sich kürzlich in Winterberg am Bremberg zum Techniksprint bei starkem Schneefall und tiefem Schnee, aber bei fairen Bedingungen für alle jungen Sportler der Klassen S7 bis S15. Einige Biathleten des SC Neuastenberg-Langewiese mussten wegen Krankheiten passen, so dass nur ein kleines Team mit 7 Mädchen und Jungen am Wettbewerb teilnehmen konnte. Umso erfreulicher fiel die Bilanz mit 6 Podestplätzen aus.
Max Mammey konnte bei seinem Debut in der Klasse S7 gleich den zweiten Platz belegen vor seinem Vereinskamerad Kian Schlüter. Siegreich waren Liv Spies (S12), Fynn Peis und Emma Schröder ( S15). Auf das Treppchen gelangte auch Nina Voorneveld mit Platz 3 (S14).
Das Foto zeigt von oben links: Fynn Peis, Nina Voorneveld, Emma Schröder, Liv Spies von unten links: Max Mammey, Connor Schlüter, Kian Schlüter Foto: SCNL
Der SC Neuastenberg-Langewiese ist Ausrichter des Zwei-Ländercups am 11. und 12. Februar. Auf dem Programm stehen dann ein Einzel und ein Technik-Sprint. Die Wettkämpfe sind gleichzeitig auch die WSV/HSV Meisterschaften.

Nächste Termine

Fotogalerien

zweilaendercup_winterberg_postteich_012 zweilaendercup_winterberg_postteich_051 zweilaendercup_winterberg_postteich_073 <SAMSUNG DIGITAL CAMERA>

Archive

Kategorien

Skimuseum Neuastenberg

Skimuseum Winterberg
Die Vielzahl des Wintersports im Wandel der Zeit

www.skimuseum-winterberg.de

WebCams Postwiese

Webcams Postwiese
WebCams Postwiese

Postwiesen Skigebiet